Auf der Grundlage des Masterplanes, der im Rahmen des Projektes „Öffentliche Ideenwerkstatt zur Weiterentwicklung des Erholungsbereiches Breiter Teich" entwickelt wurde, wurde der Park nun in zwei Etappen hochwertig aufgewertet. Im Rahmen des ersten Bauabschnittes realisierte man die Neugestaltung der Anbindung der Teichstraße zum Parkplatz Apfelwiese bzw. der Röthaer Straße nahe dem Volksplatz.

Dabei sah der Entwurf eine neue Anbindung durch eine Treppenanlage vor, um dem bisher bestehenden erhöhten Unfallrisiko durch das starke Gefälle entgegenzuwirken. Seit ihrer Fertigstellung führt die Treppe die Passanten über den geschwungenen Weg der Parkanlage aus wassergebundener Decke zur Funktionsfläche des Volksplatzes und zum Gymnasium. Am 9. Dezember 2011 wurde diese neue Treppenanlage der Öffentlichkeit übergeben.

Die neuen Fuß- und Radwege sind beleuchtet. Die Sitzmöglichkeiten wurden erweitert. Des Weiteren ist längerfristig die Wiederherstellung des historischen Alt-Baumbestandes geplant, d.h. vorhandene Baumarten werden erfasst, gepflegt und durch eine kontinuierliche Neubepflanzung wird der Baumbestand somit erhöht. 

Die Gestaltung erfolgte naturnah als Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten, durch eine Bepflanzung mit Solitärgehölzen und Sträuchern. Der Bauabschnitt umfasste weiterhin die Erneuerung der Platzfläche zum Volksplatz, d.h. die Funktionsfläche und die Geländezufahrt des Volksplatzes wurden zur Befahrung mit Feuerwehren oder LKW neu gestaltet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok