Im Norden der Stadt Borna grenzt an die Leipziger Straße unmittelbar der Glück-Auf-Platz. Diesem Rondell aus einem begrünten Raum im Zentrum, gesäumt von Straßen, Fußwegen und Flächen für den ruhenden Verkehr fehlt momentan eine klare Zuordnung der einzelnen Teilbereiche. Besonders die Abgrenzung zwischen Fahrbahnen und den Bereichen zum Parken sowie den Grünflächen mit Erholungsbereichen ist hier derzeit ungenügend. Mit den geplanten Baumaßnahmen verfolgt die Stadt Borna die Ziele einer umfassenden Neuordnung des gesamten Areals, eine nachhaltige Verkehrsberuhigung und damit verbunden eine spürbare Verminderung der entstehenden CO2-Emmissionen.

Die Verkehrsberuhigung soll erreicht werden indem der Platz baulich von der Leipziger Straße abgehangen wird und zukünftig nur noch über den Glück-Auf-Weg erreicht und befahren werden kann. Im Bereich des Weges als einzige Erschließungsstraße des zukünftigen Glück-Auf-Platzes sollen wechselseitig Stellplätze angeordnet werden, die durch ihre Platzierung im Straßenbereich zu einer Temporeduzierung des fließenden Verkehrs beitragen.

Im Bereich des Platzes selbst sind Pkw-Stellplätze im westlichen Randbereich, Nahe der Leipziger Straße, vorgesehen, die wiederum durch eine Begrünung optisch sowie baulich von den Aufenthalts- und Spielbereichen getrennt werden. Neu angeordnete Begrünungen werten in Kombination mit einem Spiel- und Aufenthaltsbereich das Areal deutlich auf und laden zum Verweilen ein. Auch eine Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität der angrenzenden Wohngebäude kann somit für die Anwohner zwischen Leipziger Straße und Geschwister-Scholl-Straße erreicht werden. Eine nachhaltige Minderung der CO2-Emmissionen wird insbesondere durch die bauliche Trennung des Platzes von der Leipziger Straße und die Aufwertung und merkliche Ergänzung des Grünbereiches erzielt. 

Gesamtkosten: 650.000€, davon im EFRE 155.00 € (Platzbereich) und VwV Invest 495.000 € (Glück-Auf-Weg) 

Geplante Realisierung 2017/2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok